Mittwoch, den 01. Juni 2016 um 07:11 Uhr

Junge Preisträger laden zum Vierländer-Konzert

 

Konzert von „Jugend musiziert“-Preisträgern wird von NDR Kultur aufgezeichnet

04. Juni - 16 Uhr Vierländerkonzert, Landesmusikakademie Niedersachsen, Wolfenbüttel

Der Eintritt ist frei. Das Konzert wird von NDR Kultur für eine Rundfunkübertragung (15. Juli | 20h) aufgezeichnet.

 

Norddeutschlands beste Nachwuchsmusiker präsentieren sich in der Landesmusikakademie Niedersachsen. Erste Preisträger des diesjährigen Bundeswettbewerbes aus den Bundesländern Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern stellen bei einem gemeinsamen Konzert noch einmal unter Beweis, warum sie von den „Jugend musiziert“-Jurys ausgezeichnet wurden. 

Beim Vierländer-Konzert spielen sie Ausschnitte aus ihren ausgezeichneten Wertungsprogrammen. Darunter sind Werke von Alexandre Guilmant, Astor Piazolla, Nathan Milstein und Johannes Brahms.

04. Juni - 16 Uhr Vierländerkonzert, Landesmusikakademie Niedersachsen, Wolfenbüttel

Der Eintritt ist frei.
Das Konzert wird von NDR Kultur für eine Rundfunkübertragung (15. Juli | 20h) aufgezeichnet.
Während des Konzertes wird der Förderpreis NDR Kultur verliehen.

Niedersachsen wird von den 1. Preisträgerinnen Tabea Wink (Blockflöte) & Anna Gottschlich (Violine) sowie Alina Jacqueline Stieldorf (Cello) repräsentiert.

Kontakt

Landesmusikakademie Niedersachsen
Am Seeligerpark 1
38300 Wolfenbüttel
Fon 05331 - 90 878-0
Fax 05331 - 90 878 -29